Kompetenz

Der Gesamterfolg eines Immobilieninvestmentfonds kann erst nach Verkauf des Objektes und Auflösung des Fonds festgestellt werden. Das Gesamtergebnis ist die Summe der unterjährigen Ausschüttungen und des Verkaufserlöses. Ein guter Asset-Manager zeichnet sich dadurch aus, dass die von ihm gemanagten Immobilieninvestments überwiegend oder sogar ausschließlich positive Gesamtergebnisse erzielen.

Die US Treuhand hat von bisher 20 US-Immobilienfonds für private Anleger 16 Fonds wieder aufgelöst. Alle 16 aufgelösten Fonds erzielten positive Ergebnisse für die Anleger. Die Ergebnisse lagen zwischen 2,5 % pro Jahr und 15,5 % pro Jahr. Bei einer durchschnittlichen Haltedauer der Immobilien von durchschnittlich rund acht Jahren betrug das durchschnittliche gewichtete Ausschüttungsergebnis für die Anleger rund 9 % pro Jahr. Die nachfolgende Übersicht zeigt die jährlichen Ergebnisse dieser aufgelösten Fonds.

ALLE AUFGELÖSTEN US TREUHAND FONDS ERZIELTEN POSITIVE ERGEBNISSE FÜR DIE ANLEGER

Dargestellt sind die durchschnittlichen Ergebnisse für die Anleger pro Jahr (ohne Berücksichtigung des Agios und vor Steuern) für alle aufgelösten US Treuhand Fonds. Sowohl alle aufgelösten Vermietungsfonds (dunkelblaue Ergebnisbalken) als auch alle aufgelösten US-Immobilien-Projektentwicklungsfonds (hellblaue Ergebnisbalken) erzielten positive Ergebnisse für die Anleger.

Kontakt

US Treuhand
Schaumainkai 85
60596 Frankfurt am Main
Deutschland