UST XXV - Angebot


Investition mit einem erfahrenen Partner

Als Anleger erwarten Sie, dass sich ausgewiesene Experten mit erfolgreicher Historie um Ihr Investment kümmern. Was meinen Sie: „Ist eine Kapitalbeteiligung der handelnden Personen/Gesellschaften an den Immobilien eine wünschenswerte Option?“ Beim UST XXV ist dies nicht nur eine Option, sondern eine Bedingung. Unser Gesellschafter beteiligt sich mit substanziellem Eigenkapital an den zu erwerbenden Immobilien. Überzeugen Sie sich nachfolgend von den Fakten!

Der UST XXV ist ein nach KAGB vollregulierter AIF (Alternativer Investmentfonds) und investiert in wachstumsstarken Metropolregionen, vorzugsweise im Süden und Südosten der USA, überwiegend in aussichtsreichen Büroimmobilien. Zunächst als Blindpool konzipiert, wird der UST XXV bis spätestens 30.06.2023 das Eigenkapital der Anleger risikogemischt investieren.


Vier gute Gründe für die Sachwertinvestition in den UST XXV

  • Immobilieninvestitionen in der führenden Volkswirtschaft, den USA

  • Risikogemischter Immobilienfonds mit attraktiven Renditechancen

  • Erfahrener und erfolgreich agierender US-Immobilienexperte

  • Diversifizierung in die Weltleitwährung, den US-Dollar


Der Immobilienfonds auf einen Blick

Ziel des AIF ist der Aufbau eines diversifizierten Portfolios aus Anteilen an Gesellschaften, die nach dem Gesellschaftsvertrag nur US-Immobilien erwerben dürfen. Ziel ist das Erwirtschaften einer positiven Rendite, die regelmäßige Auszahlung von Überschüssen und die Erzielung von Wertzuwächsen.

  • Risikogemischter AIF
  • Investition in die Weltleitwährung US-Dollar
  • Mindestbeteiligung: 20.000 USD zzgl. 5% Ausgabeaufschlag
  • jährliche Auszahlungen: prognostiziert 3% für das Geschäftsjahr 2020 und 2021 (zeitanteilig ab Einzahlung der Einlage) und 4,5% p.a. ab dem Geschäftsjahr 2022 (auf den Zeichnungbetrag, vor Steuern)
  • Kommanditkapital: zwischen 25 Mio. und 125 Mio. USD
  • Laufzeit des Fonds: geplant bis 31.12.2031 mit Verlängerungsoption bis längstens 31.12.2036
  • Schlussauszahlung: prognostiziert 110% (auf den Zeichnungsbetrag, vor Steuern)
  • Gesamtauszahlung: prognostiziert 158,5% (auf den Zeichnungsbetrag, vor Steuern)

Hinweis: Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die Wertentwicklung in der Zukunft. Es können sich deutliche Abweichungen ergeben.


Sonstiges

Der UST XXV ist ein vollregulierter AIF. Als Kapitalverwaltungsgesellschaft ist die
HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH
Kapstadtring 8
22297 Hamburg
eingesetzt.

Als Verwahrstelle des UST XXV fungiert die
Rödl AIF Verwahrstelle GmbH Steuerberatungsgesellschaft
Kehrwieder 9
20457 Hamburg


Investitionsstandorte

Mehr erfahren...

Kompetenz

Mehr erfahren...

Dokumente

Mehr erfahren...

UST XXV – Investitionsstandorte


Mindestens 75% des investierten Kapitals werden in Immobilien in Metropolregionen im Südosten der USA, dort in den Bundesstaaten Delaware, Maryland, Virginia, North-Carolina, South-Carolina, Georgia, Texas, Tennessee, Arkansas, Florida, Alabama, Mississippi und Louisiana sowie in den Bundesstaaten Washington, Nevada, Arizona, Ohio, Pennsylvania, Missouri und im District of Columbia (DC) angelegt.

Gemäß der Definition des „United States Census Bureau“ bezeichnet eine „Metropolregion“ eine Stadt mit Umland, die eine Mindesteinwohnerzahl von einer Million aufweist. Wesentliche Aspekte, wie Wirtschaftsleistung, Arbeitsplätze, Infrastruktur und Diversität können durch diese Größe definiert werden und so die Attraktivität von Standorten vergleichbar machen. Die wirtschaftliche Leistung und der Unternehmenszuzug insbesondere in den südöstlichen Staaten sind teils überdurchschnittlich hoch. Im Ranking der wirtschaftsfreundlichsten Bundesstaaten nimmt der Südosten regelmäßig Spitzenpositionen ein. Hinzu kommt eine zumeist arbeitnehmer- und arbeitgeberfreundliche Steuerpolitik in diesen Bundesstaaten. Damit sind Anreize gegeben, dass Unternehmen sich gerade dort ansiedeln.


Der US-Dollar

Die langfristige Entwicklung des USD zum EUR

Im Betrachtungszeitraum von zwei Dekaden (Oktober 2000 bis Oktober 2020) schwankt der EUR zwischen rund 0,84 USD pro EUR und rund 1,58 USD pro EUR. Aktuell liegt der USD mit rund 1,18 USD pro EUR etwa in der Mitte dieser historischen Bandbreite (Stand: Oktober 2020).


UST XXV– Kompetenz


US Treuhand – über 20 Jahre Erfahrung vor Ort

Die US Treuhand bietet mit dem UST XXV ihre 21. unternehmerische Beteiligung für private Anleger zur Zeichnung an. Investiert wird in: Mindestens 75% des investierten Kapitals werden in Immobilien in Metropolregionen im Südosten der USA, dort in den Bundesstaaten Delaware, Maryland, Virginia, North-Carolina, South-Carolina, Georgia, Texas, Tennessee, Arkansas, Florida, Alabama, Mississippi und Louisiana sowie in den Bundesstaaten Washington, Nevada, Arizona, Ohio, Pennsylvania, Missouri und im District of Columbia (DC) angelegt.

Gemäß der Definition des „United States Census Bureau“ bezeichnet eine „Metropolregion“ eine Stadt mit Umland, die eine Mindesteinwohnerzahl von einer Million aufweist. Wesentliche Aspekte, wie Wirtschaftsleistung, Arbeitsplätze, Infrastruktur und Diversität können durch diese Größe definiert werden und so die Attraktivität von Standorten vergleichbar machen. Die wirtschaftliche Leistung und der Unternehmenszuzug insbesondere in den südöstlichen Staaten sind teils überdurchschnittlich hoch. Im Ranking der wirtschaftsfreundlichsten Bundesstaaten nimmt der Südosten regelmäßig Spitzenpositionen ein. Hinzu kommt eine zumeist arbeitnehmer- und arbeitgeberfreundliche Steuerpolitik in diesen Bundesstaaten. Damit sind Anreize gegeben, dass Unternehmen sich gerade dort ansiedeln.

Die US Treuhand wurde im Februar 1995 von Lothar Estein und zwei weiteren Partnern mit dem Ziel, US-Immobilienfonds zu emittieren, gegründet. Insgesamt konnte für private Anleger ein Gesamtinvestitionsvolumen von rund 4,7 Mrd. USD realisiert werden. Eine Besonderheit der US Treuhand Fonds ist die Beteiligung der Gesellschafter der US Treuhand an den Immobilieninvestitionen. Anleger investieren somit nicht alleine in den Sachwert „US-Immobilie“, sondern gemeinsam mit den für die Bewirtschaftung der Immobilien verantwortlichen Personen und Unternehmen.


Alle aufgelösten US Treuhand Fonds erzielten positive Ergebnisse für die Anleger

Dargestellt sind die durchschnittlichen Ergebnisse für die Anleger pro Jahr (ohne Berücksichtigung des Agios und vor Steuern) für alle aufgelösten US Treuhand Fonds. Sowohl alle aufgelösten Vermietungsfonds (dunkelblaue Ergebnisbalken) als auch alle aufgelösten US-Immobilien-Projektentwicklungsfonds (hellblaue Ergebnisbalken) erzielten positive Ergebnisse für die Anleger.

Investitionsstandorte der bisherigen US Treuhand Fonds*

Die jeweilige Zahl am Standort gibt die Anzahl der Immobilien an, die die US Treuhand für ihre Fonds bisher angekauft hat. Beispielhaft sind hier vier verschiedene Immobilieninvestitionsarten an vier Standorten aufgezeigt.


UST XXV– Dokumente



UST XXV Verkaufsprospekt vom 01.10.2020

Download


UST XXV WAI vom 01.10.2020

Download


UST XXV 2-Seiter vom 12.10.2020

Download


Hinweisblatt zum Postident-Verfahren

Download


Hinweis zum UST XXV

Die Angaben zu dieser Beteiligung sind verkürzt dargestellt und stellen kein öffentliches Angebot dar. Die Einzelheiten, insbesondere die neben den Chancen vorhandenen Risiken, die mit dieser Investition als unternehmerischer Beteiligung verbunden sind, entnehmen Sie bitte dem allein verbindlichen Verkaufsprospekt vom 01.10.2020.

Die Vertriebsunterstützung „Highlights“ ist eine Werbemitteilung und stellt keine Anlageberatung dar. Diese Werbemitteilung ist nicht an die persönlichen Verhältnisse und Bedürfnisse von Anlegern angepasst und ersetzt keine individuelle Beratung auf Basis des Verkaufsprospekts. Aufgrund der Werbemitteilung kann kein Beitritt in die Investmentgesellschaft erfolgen. Der Verkaufsprospekt, einschließlich der Anlagebedingungen und des Gesellschafts- und Treuhandvertrags und die aktuellen wesentlichen Anlegerinformationen liegen in deutscher Sprache vor und werden kostenlos nach Wahl zur Verfügung gestellt:

  • als pdf-Dokument (z. B. per E-Mail oder als Download über die Internetseite der US Treuhand Verwaltungsgesellschaft für US-Immobilienfonds mbH)
  • Abholung bei der US Treuhand Verwaltungsgesellschaft mit Sitz und Geschäftsanschrift in Schaumainkai 85, 60596 Frankfurt am Main (zu den üblichen Bürozeiten)
    • auf Verlangen werden diese Unterlagen bzw. Informationen auch in Papierform oder auf einem USB-Stick zur Verfügung gestellt und können bei der US Treuhand Verwaltungsgesellschaft unter der vorstehenden Geschäftsanschrift oder über unser Kontaktformular angefordert werden.

UST XXV – Chancen und Risiken


Die unternehmerische Beteiligung an der UST XXV ist mit bestimmten Chancen (siehe hierzu auf der Seite „Angebot“), aber auch mit Risiken verbunden. Nachfolgend erläutern wir auszugsweise wesentliche Risiken der Beteiligung.

  • Verlust der gesamten Kapitaleinlage und des Agios sowie der im Zusammenhang mit der Beteiligung aufgewandten Nebenkosten (Totalverlustrisiko).
  • Niedrigere als die erwarteten Einnahmen durch reduzierte/ausfallende Mietzahlungen oder im Rahmen von Anschlussvermietungen schlechtere Konditionen können zu Verlusten führen.
  • Höher als erwarteter Leerstand kann zu einer Verschlechterung der kalkulierten Rendite und zu Verlusten führen.
  • Eingeschränkte Handelbarkeit/Veräußerbarkeit der unternehmerischen Beteiligung mit ggf. hohen Preisabschlägen.
  • Fremdwährungs- und Fremdfinanzierungsrisiken.
  • Fehleinschätzungen des Managements sowohl der Investmentgesellschaft oder ihrer Partner können negative wirtschaftliche Auswirkungen haben.
  • Blindpoolrisiken: Investitionen stehen zum Zeitpunkt der Fondsauflegung noch nicht fest.
  • Negative Wertentwicklung der US-Immobilien, sowie Vermietungs- und Wertentwicklungsrisiken.
  • Besteuerungsrisiken durch z. B. Nichtanerkennung der Steuerkonzeption/Änderungen der Steuerrechtsprechung.
  • Potenzielle Interessenskonflikte der handelnden Personen.
  • Risikohinweis: Eine ausführliche Darstellung der mit dieser Beteiligung verbundenen Risiken enthält der Verkaufsprospekt vom 01.10.2020 im Kapitel „Risiken“.

Kontakt

US Treuhand
Schaumainkai 85
60596 Frankfurt am Main
Deutschland