Mieten statt Kaufen – der liquide US-Markt für Multifamily-Immobilien

Deutsche institutionelle Investoren schenken dem weltweit größten Immobilienmarkt, der USA, noch vergleichsweise wenig Beachtung. Zu Unrecht. Angesichts der massiven Investitionen in Aktien und Anleihen in der größten Volkswirtschaft der Welt scheint es wenig gerechtfertigt, diesen hochliquiden und attraktiven Markt außer Acht zu lassen. Besonders gilt das für den Multifamily-Bereich, der die höchste Liquidität der amerikanischen Immobiliensektoren aufweist.

LINK ZUM KOMPLETTEN BEITRAG