Seit mehr als 40 Jahren verstehen sich Estein USA und ihre Schwestergesellschaft US Treuhand als spezialisierter US-Manager mit starken deutschen Wurzeln. Entscheidend dabei ist, dass wir Mentalitäten und Besonderheiten auf beiden Seiten des Atlantiks verstehen, um Chancen im Markt erkennen und gleichzeitig Risiken für unsere Anleger vermeiden zu können.

Eine der wichtigsten Kompetenzen der US Treuhand besteht darin, unseren Zugang zum größten Immobilienmarkt der Welt mit einem umfassenden Verständnis für die Belange institutioneller Investoren im deutschsprachigen Raum zu verbinden. Daher ist es für uns selbstverständlich, die speziellen Anforderungen von Versicherungen, Versorgungswerken, Pensionskassen oder Kreditinstituten zu kennen und zu berücksichtigen.

Aus diesem Grund besteht unser Team in München aus Spezialisten, die zusammen mehr als 35 Jahre Erfahrung mit institutionellen Investoren in das Unternehmen einbringen. Auflage, Management und Reporting von Immobilienfonds, Club-Deals und Einzelmandaten gehören ebenso zu unseren Aufgaben wie die Zusammenarbeit mit renommierten institutionellen Dienstleistern für Steuer-, Währungs- und Strukturierungsthemen.

Gleichzeitig verfügt unser Team in den USA über langjährige Netzwerke, umfassende Branchenerfahrung sowie einen einzigartigen Marktzugang. So konnten wir selbst in schwierigsten Marktphasen komplexe Projekte, die scheinbar aussichtslos schienen, zu einem erfolgreichen Abschluss führen und stets positive Ergebnisse für unsere Anleger realisieren. Die Interessengleichheit mit unseren Investoren ist dabei – gemäß unserem Grundsatz „Gemeinsam investieren“ – von zentraler Bedeutung.

Professionelle Anleger in der DACH-Region können sowohl von unserem etablierten US-Netzwerk profitieren wie auch von zertifizierten institutionellen Prozessen und unserem Verständnis für regulatorische Themen wie Solvency II, VAG oder die Anlageverordnung.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie mehr über US-Immobilien-Investments erfahren möchten, die passgenau Ihren individuellen Anforderungen an Ertragsprofile, Risiko und Regulatorik entsprechen.