Argumente für US-Investments

Mehr erfahren

Das
Unternehmen

Mehr erfahren

Produkte & Dienstleistungen

Mehr erfahren

Kompetenz

Das Münchener Unternehmen US Treuhand ist die Schwestergesellschaft von Estein USA mit Sitz in Orlando, Florida. Gegründet wurden beide Unternehmen von Lothar Estein, der in Deutschland aufgewachsen ist, seit 1994 in den USA lebt und seit 1978 erfolgreich in den US-Immobilienmarkt investiert.

Die Identifizierung von Objekten, der An- und Verkauf sowie das Portfolio und Asset Management erfolgen durch die Estein USA, die über 40 Jahre Erfahrung am US-Immobilienmarkt verfügt.

Unabhängigkeit

Stabile Eigentumsverhältnisse, ein guter Track Record sowie langjährige persönliche und geschäftliche Beziehungen in den USA haben die US Treuhand zu dem gemacht, was sie heute ist: ein konzernunabhängiger US-Manager mit deutschen Wurzeln und einem starken unternehmerischen Selbstverständnis.

Performance

Mit einem Investitionsvolumen von sechs Milliarden USD gehört Estein USA gemeinsam mit US Treuhand zu den größten und erfolgreichsten Anbietern in diesem Segment. Das Investitionsvolumen der 19 deutschen US Treuhand-Fonds betrug allein rund 4,6 Milliarden USD. Davon wurden bisher 15 Fonds aufgelöst, die durchweg positive Ergebnisse erwirtschafteten. Im Durchschnitt wurden zweistellige Renditen erzielt.

21 Jahre

Erfahrung als Investmenthaus und Asset-Manager am US-Immobilienmarkt

4,6 Mrd. US-$

Investitionsvolumen

100 %

Alle aufgelösten Fonds erzielten positive Ergebnisse für die Anleger

News

News

Besuchen Sie unser Event am 8. Oktober 2018 auf der expo real in München!

Es erwarten Sie spannende Vorträge mit hochaktuellen Themen zu Immobilieninvestitionen für institutionelle Investoren in den USA.
„Der US-Immobilienmarkt – eine interessante Alternative zu Europa“
8. Oktober 2018, 13 Uhr
Halle B1, Raum B12

Mehr erfahren

US-Investments lohnen sich trotz Hedging-Kosten

Kürzlich hat die US-Notenbank Fed ihren Leitzins weiter erhöht. Am Devisenmarkt reagierte der US-Dollar mit einem Plus gegenüber dem Euro. Wann und wie sich deutsche Anleger vor solchen Währungsschwankungen absichern sollten, erklärt Thomas Gütle von US Treuhand, mit Blick auf US-Immobilien-Investments in einem Interview. Mehr dazu im Private Banking Magazin und auf Institutional Investments.

Mehr erfahren

Wohnimmobilien in den USA als Ausweichroute

Viele deutsche Institutionen sind noch zurückhaltend, aber eine Trendwende ist in Sicht. Die US Treuhand sieht vor allem Potenzial bei Mehrfamilienhäusern zur Miete in ausgewählten US-Städten. Das würde auch mit der „wiederentdeckten Liebe der deutschen Investoren zu Wohnimmobilien“ zusammenpassen. Mehr dazu im Interview von IPE Institutional Investment.

Mehr erfahren

US-Steuerreform und Renditepotenziale 2018

Im Folgenden finden Sie die zweite Ausgabe des Newsletters in diesem Jahr. Dieser wird in Zukunft in einem neuen Magazinformat erscheinen. Es erwarten den Leser auch diesmal wieder aufschlussreiche Analysen, Trends, aktuelle Informationen zum US-Markt sowie Ausblicke.

Mehr erfahren